Drechselkurse

Sie stellen in einem Drechselkurs eine wunderschönes Holzobjekt selber her, vom Stamm bis zur Schale, verbringen einen Tag mit vielen schönen Erinnerungen in der Werkstatt, können Ihr gesamtes handwerkliches Geschick unter Beweis stellen und neue Fähigkeiten entwickeln. Am Ende des Tages werden Sie Stolz auf das Erreichte sein und mit viel Stolz das Drechselobjekt nach Hause bringen.

Das können Sie in einem Drechselkurs erwarten

  • Die Themen und Schwerpunkte werden individuell an Ihre Wünsche angepasst
  • individuelle Betreuung, maximal 2 Teilnehmer je Kurs
  • Lesen des Holzstückes, was verrät mir das Holz schon von außen wie es innen später aussieht
  • Vermitteln die Grundtechniken des Drechselns im Längs- und Querholz je nach Schwerpunkt des Kurses
  • Geben einen Überblick über die Verschiedenen Drechselwerkzeuge und Hilfsmittel
  • Vermitteln der unterschiedlichen Spanntechniken des Werkstücks
  • Zeigen wie die unterschiedlichen Drechselwerkzeuge geschärft werden müssen
  • … und vieles Mehr

Das Lernen Sie in einem Drechselkurs

In unserem Schnupper- Drechselkurs wird, sofern nicht anders gewünscht, mit einer Schale angefangen zu Drechseln. Der Teilnehmer lernt die Schale von Baum zum fertigen Objekt kennen. Der Holzrohling wird mit der Kettensäge am Holzstapel zugesägt. Unser Holz stammt aus der direkten Umgebung aus der Eifel bzw. Düren, Regionalität und nachhaltige Forstwirtschaft liegt uns sehr am Herzen. Nach dem Zusägen am Holzstapel erfolgt auf der Bandsäge der Finale Zuschnitt des Schalenrohlings, bevor es auf die Drechselmaschine geht. An der Drechselmaschine erfolgt die Formgebung der Schale und ein Finaler Schliff rundet die Schale ab. Nach dem Ölen bekommt das Holzstück seine Endgültige Farbe und Veredelung. Sollte dann noch Zeit vorhanden sein, widmen wird uns verschiedenen Langholzdrechselarbeiten wie Honiglöffel, Flaschenöffner, Tannenbäume und vieles mehr.

Themenkurse

Neben den Einsteiger bzw. Schnupperkurs bieten wir verschiedene Themenkurse zu unterschiedlichen Drechseltechniken an.

KursthemaThemeninhalt
Schalen/Teller- KursNaturrandschalen und Schalen mit geraden Rand
Drechselwerkzeuge
Schalenstechen
Formgebung von Schalen
Drechselstrategien von Schalen
Auswahl des Drechselrohlings und Zuschnitt
Schreibgeräte- KursDrechseln von Schreibgeräten
Benötigtes Werkzeug
Halbzeuge
Unterschiedliche Bauarten von Stiften
Besonderheiten in der Holzauswahl
Mühlen- KursDrechseln von Muskat oder Salz/Pfeffermühlen
Vorstellung der verschiedenen Bausätze
Vorgehensweise
Formgebung von Mühlen – Besonderheiten
Längsholz- KursDrechseln verschiedener Werkstücke in Längsholz
Exzentrisches Drechseln
Vermittlung der Grudlegenden Techniken am Meißel, Formröhre, Schruppröhre…
Es werden Honiglöffel, Eierbecher, Weinverschluss, Flaschenöffner, Tannenbaum und vieles mehr gedrechselt

Zielgruppe unserer Drechselkurse

Unser Kursprogramm richtet sich an Anfänger und interessiert, aber auch an Fortgeschrittene Drechsler, die ihr Wissen vertiefen möchten. Ein handwerkliches Geschick ist für einen Drechselkurs nicht unbedingt erforderliche, dies schlummert häufig in den Menschen drinnen und muss nur geweckt werden.

Maschinen

Der Drechselkurs wird auf einer Midi Fu 350 und einer Stratos Xl Maschine durchgeführt, in dem Kurs werden Sie beide Maschinen intensiv kennenlernen.

Eindrücke aus der Werkstatt während eines Drechseltages

Teilnahmebedingungen

Als Kursteilnehmer tragen Sie die volle Verantwortung für sich und Ihre Handlungen. Das Mindestalter für einen Kurs beträgt 16 Jahre. Es ist während dem Kurs enganliegende Kleindung zu tragen, lange Haare müssen mit einem Haargummi zusammengebunden werden. Für die Dauer des Kurses wird von uns für jeden Teilnehmer ein Gesichtsschutz gestellt und ist bei Arbeiten an der Maschine ausnahmslos zu tragen. Der Kursleiter haftet für eigenes Verschulden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie, dass Sie körperlich und psychisch gesund sind und die volle Verantwortung für die Teilnahme an dem gebuchten Kurs tragen. Eventuelle Einschränkungen, die zu Beeinträchtigungen führen können, teilen Sie bitte dem Kursleiter vor Beginn des Kurses mit. Weitergehende Ansprüche (auch Ansprüche Dritter) können von uns nicht berücksichtigt werden.